Afghan Telemedicine
 
 

Medizinische Hilfe, die geographische, ethnische und religiöse Grenzen überwindet. 

 
 
 
afghan_telemedicine_home.jpg
 
 
Map.jpg

Telemedizin

Mit kleinen spezialisierten Spezialkliniken und einem kontinuierlichen Wissenstransfer nach Afghanistan helfen wir, die medizinische Versorgung der Bevölkerung vor Ort zu verbessern. Rund 150 Fachärzte aus Europa und den USA unterstützen dabei..

 Mehr erfahren →

 
IMG_9937.JPG

ADAV-Weimar

Das Projekt Afghan Telemedicine wurde vom Afghanisch Deutschen Ärzteverein Weimar ins Leben gerufen. Der ADAV-Weimar unterstützt seit 2004 den Aufbau der medizinischen Infrastruktur in Afghanistan.. 

Mehr erfahren →

 

Aktuelles

Weihnachtsmarkt2.JPG

ADAV auf dem Adventmarkt im Bienenmuseum Weimar

Auch in diesem Jahr war der Stand des ADAV auf dem Adventmarkt im Bienenmuseum ein voller Erfolg. In entspannter Atmosphäre konnten wir über unsere Projekte informieren und viele interessante Gespräche führen. Auch finanziell zahlte sich die Teilnahme aus, denn am Ende des Tages waren 500 Euro zusätzlich in der Vereinskasse.

Afghanistan-uni-visits-Lecturio-studio-1024x656.jpg

Telekonferenz von Lecturio und ADAV mit der Universität Kabul

Ziel des Konferenzen war die Abstimmung über die Übersetzung  der Lerninhalte der E-Learning in Form von Untertitel in Dari und Pashtu. Es wurden technische, logistische und rechtliche Fragen thematisiert.

mdr.png

MDR Fernsehen berichtet über Afghan Telemedicine

Unter dem Titel "Internetsprechstunde von Weimar nach Afghanistan" stellt der MDR den ADAV-Weimar und seine Aktivitäten im Bereich der Telemedizin in Afghanistan vor.

balkh-login.jpg

E-Learning für die Studenten ab dem ersten Semester und Ärzte

Das E-Learning Programm von Lecturio ist nun auch für registrierte Ärzte der Universitäten Balkh  und Kabul zugänglich. Die Studenten können jetzt auch auf die Curriculum übergreifende Lerninhalte zugreifen.

Unterstützen Sie uns durch Ihr Wissen

Werden Sie Konsiliararzt und helfen Sie sehr direkt dabei, durch Ihren Wissenstransfer das Gesundheitswesen in Afghanistan zu verbessern. 

afghan_telemedicine_home2.jpg
 

Wissenstransfer

Fortbildung vor Ort.

Seit 2005 findet in Kabul jährlich ein Symposium mit mehr als 100 Teilnehmern pro Jahr statt. Darauf folgen zwei Weiterbildungskurse. Damit erreichen wir pro Jahr mindestens 60 Ärzte sowie zahlreiche Krankenschwestern, Pfleger und MTA.

Wir unterstützen afghanische Ärzte bei Fortbildungen und Hospitanzen an deutschen Kliniken. Als Vorberei- tung dazu bietet das Goethe-Institut in Kabul in Zusammenarbeit mit dem ADAV-Weimar einen Sprachkurs für Assistenz-Ärzte an. 

 
 
 
Sono-Kurs-Säuglingshüfte-4-1-1024x768.jpg